Variablen initialisieren

Du hast Probleme beim Initialisieren von Variablen unter Bash? Kein Problem ich zeige dir, wie du ganz bequem Variablen anlegen und verwenden kannst:

 

Zu allererst legen wir uns mit dem Befehl touch eine Datei an: „variablen.sh“

touch variable.sh

Anschließend öffnen wir dieses mit dem vim (Vi IMproved)

vim variable.sh

Am Anfang jedes Scriptes fügen wir wie immer folgende Zeile ein:

#!/bin/bash

damit sagen wir, welcher Interpreter für genau dieses Script verwendet werden soll.

Nun können wir auch schon unsere erste Variable initialisieren

#!/bin/bash

# unsere erste Variable
vorname="Julien"

# Ausgabe unserer ersten Variable
echo ${vorname}

In Zeile 4 sagen wir, dass der Variablen vorname der Wert „Julien“ zugeordnet wird.
Dabei ist wichtig, dass weder vor noch nach dem = ein Leerzeichen stehen darf.
Sollte sich ein Leerzeichen einschleichen, so wird die Variable nicht erkannt.

Da wir nun der Variable vorname den Wert zugewiesen haben, können wir diese mit Hilfe des Befehls echo auf dem Bildschirm ausgeben lassen.
Dabei ist es wichtig, dass eine Variable unter Unix immer mit einem $ beginnen muss. Desweiteren ist es sehr empfehlenswert sich anzueignen, dass Variablennamen in {} (geschweifte Klammern) geschrieben werden. Somit ist eine Eindeutigkeit der Variablen gewährleistet.

Das Script gibt es selbstversändlich wieder als DOWNLOAD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.