case (Anweisung)

Sicherlich kennst du von anderen Script- bzw. Programmiersprachen die Switch-Anweisung. Diese gibt es in ähnlicher Form auch für Bash. Der Aufbau sieht dabei wie folgt aus:

case "$var" in
  muster-1)
    kommando-1
    ...
    kommando-n
  ;;
  muster-2)   
    kommando-1
    ...
    kommando-n
  ;;
  muster-n)
    kommando-1
    ...
    kommando-n 
    ;;
  *)
    kommando-1
    ...
    kommando-n
  ;;
esac


caseBsp.sh

#!/bin/bash

#Programmaufruf: meinprogram.sh status

# Definition der Funktionen
function func_start { echo "start" }
function func_stop { echo "stop" }
function func_restart { echo "restart" }
function func_status { echo "status" }

# Abfrage auf ersten Parameter
case "" in 
  "[sS][tT][aA][rR][tT]")
    func_start
  ;;
  "[sS][tT][oO][pP]")
    func_stop
  ;;
  "[rR][eE][sS][tT][aA][rR][tT]")
    func_restart
  ;;
  "[sS][tT][aA][tT][uU][sS]")
    func_status
  ;;
  *)
    echo "bitte gebe einen gültigen Parameter an: start|stop|restart|status"
    exit 1
  ;;
esac

Das Script gibt es wie gewohnt zum Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.